INNtöne Ticketshop

Bestellen Sie im INNtöne Onlineshop ihre Tickets für die INNtöne!

INNtöne on Air

Sehen Sie Nachberichte aus dem Fernsehen zum Jazzfestival!

Kamasi Washinton´s INNtöne Festival Konzert Montag 2.Juli 19:30 ON STAGe ORF 1 & Kirk Lightsey Schwerpunkt in Passau

Jazzhighlight im Cafe Museum Passau

KIRK LIGHTSEY Workshop Quintet spielt 8 Tage bei freiem Eintritt im Cafe Museum Passau

7.Juli bis 14.Juli 2018 ab 20:30

 

Kirk Lightsey begann seine Musikerkarriere in den 50 Jahren in Detroit, damals einer der wichtigsten Plätze für Musik überhaupt. Kirk Lightsey sagte einmal, das Publikum damals in Detroit war musikalisch geschult. Da konnte es passieren konnte das ein Gast nach dem Konzert kam, und begann über die Interpretation des Mitteteils eines soeben gespeilten Liedes kompetent zu diskutieren. Ende der 50-Jahre war Kirk Lightsey Hauspianist des aufstrebenden Motown Labels und fortan spielt er mit den wichtigsten Vertretern der Jazzmusik weltweit. Sich weiterzuentwickeln hat Kirk Lightsey nie aufgehört. Sein Timing, seine Phrasierung, das Vermögen Klangfarben auf seinem Klavier und auch als Komponist auszudrücken sind genial. Dieses Wissen weiterzugeben und mit Musikerkollegen immer neue Kreationen zu erfahren bringt ihn auch nach Passau um mit Freunden einige Workshops abzuhalten.

Jeden Abend von 7.Juli 2018 ab 20:00 bis 14.Juli 2018 ab 20:00 gibt Kirk Lightsey im Quintet ein Konzert im Cafe Museum bei freiem Eintritt. Diese Konzertwochen im Vafe Museum Passau erinnern Kirk Lightsey musikalisch, und energetisch an die Auftritte in den New Yorker Clubs der 50-er und 60 Jahre.

 


 
Großartige Kulturereignisse sind die Festspiele Schloß Tyllisburg , die Brucknertage St. Florian und das Internationale Brucknerfest Linz.

 
DAS INNTÖNE JAZZFESTIVAL FINDET NÄCHSTES JAHR VON 7. JUNI BIS 9. JUNI 2019 STATT.

Fotos vom Festival 2018 zum Nach-Sehen erweitern wir laufend auf unserer Webseite inntoene.com

Wir bitten alle, die auch zukünftig unseren Newsletter rund ums Festival erhalten möchten, noch einmal um Bestätigung der Anmeldung unter folgendem Link (und dann Haken bei "E-Mail" setzen): 


NEWSLETTERANMELDUNG
BESTÄTIGEN

Unser Newsletter ist natürlich jederzeit weiterhin mittels einfachem Link wieder abbestellbar.


Mit swingenden Grüßen,





Paul Zauner & das INNtöne Festival Team
 

Pressestimmen zum INNtöne Festival

  • Das Wunder vom Sauwald (Passauer Neue Presse, 30.4.2015)
  • Konzerte frisch ab Hof! Auf ungewöhnlichem Boden wächst besondere Musik: ein Festival auf einem Bauernhof beweist das (Salzburger Nachrichten 2015)
  • Was sind schon 30 Grad gegen diese Musik? − Das 29. Inntöne-Festival „Jazz am Bauernhof“ im grenznahen Diersbach lässt Herzen rasen und Münder offen stehe (Passauer Neue Presse, 10.6.2014)
  • Jazzfestival der Sinne: "INNtöne 2012"
    Zu Pfingsten wurde Paul Zauners Buchmannhof in Diersbach (Bezirk Schärding) für drei Tage wieder zum Nabel der Jazzwelt (Neues Volksblatt, 29.5.2012)
  • Jede Menge Musikgenuss, viel Flair und Gemütlichkeit. Das Festival INNtöne begeisterte im innviertlerischen Diersbach am Pfingstwochenende wieder an die tausend Jazz-Fans (Oberösterreichische Nachrichten, 29.5.2012)
  • Instrumentale Charmegesänge - Schon so manch prominenter Jazzer, der erstmals zu diesem eigenwilligen oberösterreichischen Festival anreiste, durfte seine ganz spezielle Inntöne-Erleuchtung erfahren - nicht anders US-Vokalistin Carmen Bradford (Der Standard, 29.5.2012)
  • Undogmatisch und herrlich bunt: Das 27. INNtöne-Festival im oberösterreichischen Diersbach ist die beste Werbung für das Genre! (Passauer neue Presse, 29.5.2012)
  • There are no VIP enclosures, no guarded areas, no burly gatekeepers preventing access. The atmosphere is one of trust, companionship and a warm welcome. (allaboutjazz.com, 25.6.2011)
  • Danke an Baldo Martinez und sein exzellentes Projecto Miño für den Beweis, dass Kontrabässe singen und Drehleiern rocken können. (Passauer Neue Presse, 14.6.2011)
  • Das Inntöne-Jazzfestival beschenkte mit exstatischer Saxofonkunst. (Der Standard, 14.6.2011)
  • Asiatische und europäische Tradition treffen auf freie Improvisation: Ganz schön schräg, aber auch das sind die 'INNtöne'. (Oberösterreichische Nachrichten, 14.6.2011)
  • Die Inntöne gehen einen dritten Weg. Ihr Impresario, der Posaunist Paul Zauner, versammelt mit großer Liebe noch nicht entdeckte oder fast vergessene Größen des afroamerikanischen Jazz und der Weltmusik. (Die Presse, 13.6.2011)
  • Viele Klangfarben und Kulinarisches: gegrillte Bio-Würste und Speck von Freilandschweinen, Innviertler Forellen und erlesene Weine. Bunte Vielfalt. Musik in alle Richtungen hat Tradition im Innviertel. (Kurier, 12.6.2011)
  • Wo zuvor Nicken und Schnippen war, ist jetzt Tanzen und Kopfrocken; wo vorher Jubel war, bricht nun das pure Freudengeheul los. Eigentlich fast noch schöner als Weihnachten. (Passau-live.de, 12.6.2011)
  • Zauner verlässt bei seiner Musikauswahl ausgetretene Pfade [...] stets aufs Neue ein Balanceakt, der aber mittlerweile selbst in internationalen Jazz-Kreisen höchste Anerkennung findet. Und nicht nur dort: 70 Radiostationen weltweit (in den USA, Kanada, Japan, Europa ...) übertragen Jazz aus Zauners abgelegenem Bio-Bauernhof. (Volksblatt, 14.6.2011)