INNtöne Barock 2022

 

Freitag, 20. Mai, 19.30 Uhr, Pfarrkirche Diersbach 

„Stimmgewalten und süßer Klang der Liebe“

 

Alexandre Baldo – Bassbariton, Viola

Ensemble Mozaique

 

Der Bassist Alexandre Baldo und das Ensemble Mozaique haben einen der wichtigsten Preise des Internationalen H.I.F.Biberwettbewerbes 2020 gewonnen.

Arien von Antonio Caldara stellen den brillianten Bassiten Alexandre Baldo vor.

 

 

Montag, 13. Juni, 19.30 Uhr, Pfarrkirche Diersbach 

 

„Bach Privat“

 

Gunar Letzbor – Violine

Sergejy Tscherepanov – Cembalo, Orgel 

 

Gunar Letzbor und Sergej Tcherepanov gestalten rund um die meisterhafte Partita in h- Moll für Solovioline ein interessantes Programm mit Werken von J.S.Bach und Freunden.  Um 19.00 Uhr wird Gunar Letzbor dazu eine Einführung geben.

 

 

Freitag, 24. Juni, 19:30 Uhr, Pfarrkirche Diersbach

 

“Music for a while”

 

Dorothea Reitinger - Blockflöte, Oboe

Nora Mayer - Gesang

Josef Redinger - Gitarre

Yvonne Zehner – Gitarre

 

Eine bunte Reise durch die Welt der alten Musik versprechen uns die vier MusikerInnen. In den verschiedensten Arrangements vom Duo bis zum Quartett wird die Musik des Barocks und der Renaissance beleuchtet und zeigt ihre ganze Farbigkeit und Lebendigkeit.

 

 

Freitag, 16. September, 19:30 Uhr, Pfarrkirche Diersbach

„Ungekanntes Land“

 

Martin Gasselsberger, Martin Mucha, Vocalensemble Ars Sonandi

 

Ungekanntes Land ist ein Zyklus aus 12 Musikstücken für gemischten Chor. Begleitet werden die Stimmen des Vocalensembles von einem Streichquartett rund um den Violinisten Johannes Dickbauer. Komponist Martin Gasselsberger ergänzt das Klanggebilde dabei am Klavier.

 

Samstag, 5.November, 20:30 Uhr, Pfarrkirche Diersbach

“Musica al tempo del Regno delle due Sicilie”

 

Accademia Antica

 

Giovanna Massara, Gesang
Carmela Mastroianni, Flöte
Claudio Fittante, Gitarre
Fabio Sirianni, Gitarre

 

Musica al tempo del Regno delle due Sicilie auf Originalinstrumenten