Steve Grossman Quartet

Samstag, 23. Mai 2015 ca. 21:00 Uhr

Steve Grossman:
Geboren 1951 in New York City, ist einer der letzten großen Saxophonisten des Straight Ahead Hard Bop Idioms a la Sonny Rollins. Seine Karriere allerdings began 1969 in Miles Davis’ Fusion Band, wo er Wayne Shorter ersetzte. Danach war er bei Lonnie Liston Smith und 1971-73 bei Elvin Jones. Es folgt eine endlose Liste von Kooperationen und Aufnahmen unter eigenem Namen und als Sideman: Joony Booth, Joe Chambers, Billy Higgins, Cedar Walton, David Williams, Walter Booker, Tyler Mitchell, Art Taylor, Barry Harris, Reggie Johnson, Avery Sharp, McCoy Tyner, Tom Harrell, Harold Land, Michel Petrucciani, Don Alias, Jan Hammer, Jimmy Cobb, Al Foster und, und, und ………………Die letzten Jahre lebte Steve Grossman vorwiegend in Europa (Italien und Frankreich), und seine Bands bestanden aus der Creme der europäischen Jazzmusikerszene. Erst kürzlich ist er nach New York zurückgekehrt.

Martin Sasse:
Geboren 1968 in Hamm / Westfalen, studierte er klassisches Piano an der Folkwanghochschule in Essen und Jazz an der Musikhochschule Köln Seit 1998 ist er Professor an der  Johannes Gutenberg Universität in Mainz. Zahlreiche Auszeichnungen, z.B.  Karlsberg Jazzpreis, Hennessy Jazz Search, Kulturförderpreis der Stadt Hamm, Piano Competition Kalicz und so weiter belegen sein musikalisches und pianistisches Kaliber ebenso wie die vielen Tourneen und Aufnahmen mit Musikern wie Bundesjazzorchester(Peter Herbolzheimer), Benny Bailey, Peter Bernstein, Al Foster, Dusko Goykovich, Till Brönner, Gary Campbell, Jeff Cascaro, Jimmy Cobb, Silvia Droste, Peter Fessler, Jeff Hamilton, Paul Heller, Vincent Herring, Chuck Israels, Tony Lakatos, Brian Lynch, Charlie Mariano, John Marshall, "New York Voices", Adam Nussbaum, Ferdinand Povel, Rolf Römer, Jesse van Ruller, Tierney Sutton, Toots Thielemanns, Peter Weniger

Henning Gailing:
“Henning is an excellent basser”, so Lee Konitz’s Statement über Henning Gailing, 1965 in Deutschland geboren und seit Jahren eine bedeutende Größe der deutschen Jazz Szene. Auch er tourte und recordete mit einer bemerkenswert langen Liste europäischer und internationaler Jazzstars.

 

Besetzung:

  • Steve Grossman - sax
  • Martin Sasse - p
  • Henning Gailing - b
  • Joost van Schaik - dr
Steve Grossman Quartet
Steve Grossman Quartet