INNtöne Jazzfestival INNtöne Jazzfestival INNtöne Jazzfestival INNtöne Jazzfestival INNtöne Jazzfestival INNtöne Jazzfestival INNtöne Jazzfestival
 

INNtöne Ticketshop

Bestellen Sie im INNtöne Onlineshop ihre Tickets für das Festival 2016!

 

On Air

Aktuelle Radio- und Fernsehsendungen zu den INNtönen finden Sie hier!

 

INNtöne Social Media


Youtube-Channel

 
 
 

Liebe Freunde der INNtöne,

Jazz tut der Seele gut
 

Zu Pfingsten von 13. Mai bis 15. Mai 2016 ist es wieder soweit, das INNtöne Jazzfestival, Jazz am Bauernhof beginnt am 13. Mai um 19:00 Uhr.

Wir sind wieder fündig geworden, absolute Weltklassemusiker, die kaum in unseren Breiten zu hören sind, besuchen am Pfingstwochenende unser Festival. Wir freuen uns auch, das einer der führenden New Orleans Blues-Musiker der Gegenwart, Jon Cleary zwischenzeitlich auch noch den Roots Music Grammy 2016 gewonnen hat.
Ich denke jeder, der am INNtöne Festival spielt, würde mindestens einen, wenn nicht mehrere Grammys verdienen.

Eröffnet wird das Festival heuer mit einem Piano Solo von Kenny Werner, einem der wichtigen Musiker des Jazz. Anfang der 80 Jahre habe ich Kenny Werner einmal mit Archie Shepp in Wien gesehen, und dabei hat er so fabelhaft gespielt wie nur ein „Effortless Master“ spielen kann, und bis heute hat er diese Meisterschaft noch weiterentwickelt.  In der wichtigsten Jazzschule der Welt in Berklee/Boston haben sie ihm ein eigenes Institut eingerichtet, um der Schule zu helfen die vorhandene musikalische Qualität auch energetisch und sozial auf einem höheren Level der Welt zur Verfügung zu stellen.

Einen ganz eigenen Zauber hat die Musik von „The Rosenberg Trio“ Sie stehen energetisch und in ihrer Virtuosität in direkter Verbindung zu Django Reinhardt. Ihre Musik ist von zeitloser Qualität und der Spaß, und die Spielfreude dabei macht sicher unser Leben leichtfüßiger.

Und ein weiteres musikalisches Unikat beehrt uns noch am Eröffnungstag. Der Schweizer Andreas Schaerer. Ich habe immer so das Gefühl, das der Spaß und die Genialtät bei den Schweizern in nur wenigen Personen kanalisiert wird. Einer davon ist der großartige Emil Staubenberger, und einer der anderen ist der Vocalist Andreas Schaerer.
Sein Witz, seine grandiosen Ideen, die Umsetzung mit seiner Stimme, sind in dieser Form einzigartig, und damit er geerdet bleibt, hat er sich mit zwei meiner österreichischen Lieblingsmusiker zusammengetan, dem Trompeter Martin Eberle und dem Gitarristen Peter Rom.

Für die Kinder und Junggebliebenen kommt die Kräuterhexe zu Besuch aufs Festival. Ein Kindertheater wird ebenfalls aufgeführt. Ein kleiner Fußballplatz wird wieder hergerichtet und der Sandhaufen mit neuem Sand gefüllt. Wenn jemand übriges Kinderspielzeug fürs Freie hat oder für den Sandhaufen, die vielen Kinder am Festival sind sicher erfreut darüber.

Die kulinarischen Köstlichkeiten werden vegan und vegetarisch erweitert, aber die deftigen Speisen und Forellen bleiben wie gewohnt.

An der Verbesserung der Shuttles arbeiten wir auch. Ich würde sagen, wir bemühen uns überall besser zu werden, das es dann schlussendlich zumindest so bleibt wie es ist

Pressestimmen zum INNtöne Festival

  • Das Wunder vom Sauwald (Passauer Neue Presse, 30.4.2015)
  • Konzerte frisch ab Hof! Auf ungewöhnlichem Boden wächst besondere Musik: ein Festival auf einem Bauernhof beweist das (Salzburger Nachrichten 2015)
  • Was sind schon 30 Grad gegen diese Musik? − Das 29. Inntöne-Festival „Jazz am Bauernhof“ im grenznahen Diersbach lässt Herzen rasen und Münder offen stehe (Passauer Neue Presse, 10.6.2014)
  • Jazzfestival der Sinne: "INNtöne 2012"
    Zu Pfingsten wurde Paul Zauners Buchmannhof in Diersbach (Bezirk Schärding) für drei Tage wieder zum Nabel der Jazzwelt (Neues Volksblatt, 29.5.2012)
  • Jede Menge Musikgenuss, viel Flair und Gemütlichkeit. Das Festival INNtöne begeisterte im innviertlerischen Diersbach am Pfingstwochenende wieder an die tausend Jazz-Fans (Oberösterreichische Nachrichten, 29.5.2012)
  • Instrumentale Charmegesänge - Schon so manch prominenter Jazzer, der erstmals zu diesem eigenwilligen oberösterreichischen Festival anreiste, durfte seine ganz spezielle Inntöne-Erleuchtung erfahren - nicht anders US-Vokalistin Carmen Bradford (Der Standard, 29.5.2012)
  • Undogmatisch und herrlich bunt: Das 27. INNtöne-Festival im oberösterreichischen Diersbach ist die beste Werbung für das Genre! (Passauer neue Presse, 29.5.2012)
  • There are no VIP enclosures, no guarded areas, no burly gatekeepers preventing access. The atmosphere is one of trust, companionship and a warm welcome. (allaboutjazz.com, 25.6.2011)
  • Danke an Baldo Martinez und sein exzellentes Projecto Miño für den Beweis, dass Kontrabässe singen und Drehleiern rocken können. (Passauer Neue Presse, 14.6.2011)
  • Das Inntöne-Jazzfestival beschenkte mit exstatischer Saxofonkunst. (Der Standard, 14.6.2011)
  • Asiatische und europäische Tradition treffen auf freie Improvisation: Ganz schön schräg, aber auch das sind die 'INNtöne'. (Oberösterreichische Nachrichten, 14.6.2011)
  • Die Inntöne gehen einen dritten Weg. Ihr Impresario, der Posaunist Paul Zauner, versammelt mit großer Liebe noch nicht entdeckte oder fast vergessene Größen des afroamerikanischen Jazz und der Weltmusik. (Die Presse, 13.6.2011)
  • Viele Klangfarben und Kulinarisches: gegrillte Bio-Würste und Speck von Freilandschweinen, Innviertler Forellen und erlesene Weine. Bunte Vielfalt. Musik in alle Richtungen hat Tradition im Innviertel. (Kurier, 12.6.2011)
  • Wo zuvor Nicken und Schnippen war, ist jetzt Tanzen und Kopfrocken; wo vorher Jubel war, bricht nun das pure Freudengeheul los. Eigentlich fast noch schöner als Weihnachten. (Passau-live.de, 12.6.2011)
  • Zauner verlässt bei seiner Musikauswahl ausgetretene Pfade [...] stets aufs Neue ein Balanceakt, der aber mittlerweile selbst in internationalen Jazz-Kreisen höchste Anerkennung findet. Und nicht nur dort: 70 Radiostationen weltweit (in den USA, Kanada, Japan, Europa ...) übertragen Jazz aus Zauners abgelegenem Bio-Bauernhof. (Volksblatt, 14.6.2011)